Der Musikservice YAVIDO wurde zum 31.März 2013 eingestellt.

Posted on: März 31st, 2013 by euro1 7 Kommentare

Liebe YAVIDO-FANS,

leider mussten wir den Musikservice YAVIDO zum 31.März 2013 vom Netz nehmen. Die internationale Audiostreaming-Konkurrenz, die nationalen Mitbewerbern aus dem Fernsehumfeld mit Ihren Werbeumfeldern ließen uns keine andere Wahl. Musik und die entsprechenden Ausspielrechte kosten Geld und müssen finanziert werden. Ein freier legaler und rein werbefinanzierter Musikgenuss funktioniert nur, wenn sich, über alle Distributionskanäle hinweg genügend Fans zusammen finden und sich die Rechte- und Übertragungs-Kosten im richtigem Verhältniss mit den Werbeerlösen befinden. Diese Balance ist leider nicht erreicht worden, sodass wir YAVIDO einstellen mussten.

Wir möchten uns für Eure Treue auf YAVIDO.de, YAVIDO.tv, auf Facebook und Twitter in den letzten Jahren herzlichst bei Euch bedanken.

Euer YAVIDO-Team

7 Kommentare

  1. Andreas Zielke

    8. April 2013

    Hallo
    Es ist super schade das das dazu gekommen ist da ich Yavido für den besten Musik Sender halte. Seine Mixe und alles drum herum waren Spitze!!!

    SCHAAAAAAAAAAAAAAAAAADE :-(

    Alles Gute euch allen

    MfG

    Antworten
    • vharbs

      12. April 2013

      Das hören wir natürlich gerne! Ab leider sind wir wohl zu sehr nur eine Nische gewesen, als das wir ausreichend Werbung bekommen haben um den Sender finanzieren zu können.
      Liebe Grüße vom YAVIDO-Team

      Antworten
  2. sebastin miosga

    9. April 2013

    habe diesen sender geliebt ueber jahre
    schade =(

    Antworten
    • vharbs

      12. April 2013

      Danke für Deinen Zuspruch. Es tut uns für Euch und für uns auch sehr leid, dass wir den Sendern nicht weiterführen können …
      Das YAVIDO-Team

      Antworten
  3. Isabell

    21. April 2013

    Oh nein…und wo bekomme ich nun die unvergleichlich tollen Dance Charts her? :-O
    Danke trotzdem für die tollen Jahre!

    Antworten
  4. nico

    27. April 2013

    echt schade war echt ein guter sender und dan nur noch im netz und jetzt ganz weg schade hätte gern mehr von euch gesehen.

    mfg. nico

    Antworten
  5. Benny

    7. Mai 2013

    Hallo,

    dies ist wirklich ein Verlust für alle Musikfreunde!
    Allerdings muss ich sagen, dass der Austritt aus dem Sateliten TV bestimmt nicht gerade förderlich war, da hbbtv noch zu „neu“ ist.
    Des Weiteren konnte man den Sender nicht auf ohne weiteres auf Applegeräten abspielen, was das anschauen des Senders sehr erschwerte!

    Vielleicht hätte eine Art günstiges Pay TV zu einem überleben geholfen. Ich von meiner Seite wäre bereit gewesen bis ca. 5€ zu Zahlen.

    Viele Grüsse und noch ein dickes Lob an alle!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar